Datenschutzbestimmungen

Verarbeitung personenbezogener Daten

Keyon AG
Schlüsselstrasse 6
8645 Jona
Schweiz
dataprotection@keyon.ch
+41 55 220 64 00

ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite verantwortlich (nachfolgend "Keyon" genannt). Keyon verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (nachfolgend "EDÖB" genannt).

Den Datenschutzbeauftragten von Keyon erreichen Sie unter der oben genannten Postadresse, mit dem Zusatz "An den Datenschutzbeauftragten" oder unter der E-Mail-Adresse: dataprotection@keyon.ch.


 

Datenerfassung

Wenn Sie die Webseite der Keyon AG (www.keyon.ch, nachfolgend "Webseite" genannt) besuchen, werden vom aufrufenden Rechner automatisch Informationen erfasst (nachfolgend "Zugriffsinformationen" genannt), die personenbezogene Informationen beinhalten können. Diese Zugriffsinformationen werden in Server-Log-Files gespeichert, die in der Regel aus folgenden Informationen bestehen: Browser-Typ, Browser-Version, Internet-Service-Provider, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Betriebssystem und Version, Session-Cookies, IP-Adresse des Aufrufers, zuvor besuchten Webseiten, etc. Mit Ausnahme der IP-Adresse können die Zugriffsinformationen nicht personenbezogen analysiert werden. Eine IP-Adresse ist personenbeziehbar, wenn sie bei der Nutzung des Internetanschlusses dauerhaft vergeben ist und der Internetprovider diese einer Person zuordnen kann.

Wenn Sie weiter die Dienste der Webseite der Keyon AG verwenden, werden die Zugriffsinformationen und/oder die von Ihnen auf der Webseite eingegebenen Daten (z.B. Suchworte, Login-Daten, Formular- oder Vertragseingaben, Klickdaten) gespeichert und verarbeitet.

Einige Dienste der Webseite erfordern es, dass Sie Keyon personenbezogene Daten mitteilen. In diesen Fällen werden die von Ihnen mitgeteilten Daten verwendet, um Ihnen den gewünschten Dienst zu erbringen, Sie über neue oder aktualisierte Dienste, die im Zusammenhang mit Ihrer initialen Anfrage stehen zu informieren oder das jeweilige Anliegen bearbeiten zu können. Folgende personenbezogene Daten werden dabei auf der Webseite verarbeitet und gespeichert: Nutzerdaten wie E-Mail-Adresse; Name der Firma, Vorname und Nachname, Telefonnummer, Adressdaten.


 

Einsatz von Cookies

Was sind Cookies?

Auf der Webseite werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies sind dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet. Wird die entsprechende Webseite erneut aufgerufen, sendet der Browser den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder die Browser-Sitzung beenden (sogenannte "Transiente Cookies"). Andere Cookies werden für eine vorgegebene Zeit oder dauerhaft gespeichert (sogenannte "temporäre Cookies" oder "persistente Cookies"). Die Löschung dieser Cookies findet automatisch nach Ablauf der definierten Zeit statt. Auch können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Cookies jederzeit löschen sowie den Einsatz von Cookies entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren. Keyon weist Sie dabei jedoch darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen der Webseite nutzen können, wenn Sie die Nutzung von Cookies einschränken.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie im Wikipedia.

Verwendung von Cookies

Grundsätzlich handelt es sich bei Cookies nur um eine Online-Kennung ohne Personenbezug. Personenbezogen werden die Cookies dann, wenn zusätzlich zu den durch die Cookies erzeugten Informationen mit weiteren Daten zusammengeführt werden. Wir verwenden Cookies für den Aufbau und die Darstellung unserer Webseite sowie der Nutzung von eigenen oder Dritten Web-Analyse-Diensten (Google Analytics). Solche Analyse-Dienste zählen die Besucher und geben uns Informationen über das Verhalten der Besucher auf unseren Webseiten. 

  • Im Falle von eigenen Web-Analyse-Diensten speichern wir ein "First-Party Analytics Cookie" auf Ihrem Computer.
  • Im Falle eines Web-Analyse-Dienste von einem Dritten (Google Analytics) speichert der Dritte ein "Third-Party Cookie" auf Ihrem Computer.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Webtracking. Falls Sie auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies einschränken oder sperren wollen, können Sie dies über die Einstellungen Ihres Browsers tun.


 

Zweck der Datenerfassung

Die Zwecke der Datenverarbeitung können sich aus technischen, vertraglichen oder gesetzlichen Erfordernissen sowie ggf. aus einer Einwilligung ergeben.

Wir verwenden die im Abschnitt Datenerfassung genannten Daten zu folgenden Zwecken:

  • zur Bereitstellung der Webseite und Gewährleistung der technischen Sicherheit, insbesondere zur Behebung technischer Fehler und um sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zugriff auf die Systeme der Webseite erlangen;
  • zur Analyse, Erkennung, Abwehr und Behebung von  fortgeschrittenen Bedrohungen (Advanced Threads) 
  • zu Reichweitenmessungen und Webanalysen, um die Webseite für Sie effizienter und interessanter zu gestalten sowie Marktforschung zu betreiben;
  • zu Erbringung von gewünschten oder angefragten Informationen oder Diensten sowie zur Information über neue oder aktualisierte Dienste, die im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage stehen. 

Weitere Informationen zu diesen Zwecken der Datenverarbeitung finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzbestimmungen.

Technische Bereitstellung der Webseite

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Funktionsfähigkeit der Webseite, die Durchführung von Sicherheitsanalysen und die Erkennung und Abwehr von Angriffen werden die Server-Log-Files als Bestandteil der anfallenden Zugriffsdaten in Abschnitt Zweck der Datenerfassung vom Computersystem des aufrufenden Rechners beim Aufruf der Webseite und während der Nutzung der Webseite automatisch erfasst und gespeichert. Eine Speicherung der Server-Log-Files zusammen mit anderen Daten findet nicht statt. Keyon verwendet die Server-Log-Files für statistische Auswertungen, um technische Störfälle zu analysieren und zu beheben, Angriffs- und Betrugsversuche zu erkennen und abzuwehren sowie die Funktionsfähigkeit der Webseite zu optimieren.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung der Server-Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen von Keyon zur entsprechenden Datenerhebung und Datenspeicherung sind:

  • Bereitstellung der Webseite und Gewährleistung der technischen Sicherheit, insbesondere zur Behebung technischer Fehler und um sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zugriff auf die Systeme der Webseite erlangen;
  • Analyse, Erkennung, Abwehr und Behebung von fortgeschrittenen Bedrohungen (Advanced Threads)
  • Reichweitenmessungen und Webanalysen, um die Webseite für Sie effizienter und interessanter zu gestalten sowie Marktforschung zu betreiben;
  • Erbringung von gewünschten oder angefragten Informationen oder Diensten sowie zur Information über neue oder aktualisierte Dienste, die im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage stehen.

Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

Nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die entsprechenden Daten und personenbezogenen Informationen solange gespeichert, bis allfällig vertragliche und / oder gesetzliche Verpflichtungen erfüllt sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen von in der Regel 10 Jahren (Art. 958f Abs. 1 OR (SR 220)) einer Löschung nicht entgegenstehen. Falls die Löschung von personenbezogenen Informationen nicht möglich oder aufwändig ist (beispielsweise weil diese auf Backupmedien oder in Archiven gespeichert wurden oder über applikationsspezifische Funktionen zur Aufbewahrung für eventuelle Rechtsstreitigkeiten (litigation hold) gekennzeichnet wurden), stellt Keyon sicher, dass die entsprechenden personenbezogenen Informationen sicher gespeichert werden und nicht zum Zwecke einer weiteren Verarbeitung genutzt werden. Die Dauer der Speicherung der Zugriffsinformationen bei Dritten ist im Abschnitt Webtracking beschrieben.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch. Dafür wenden Sie sich an die unter Abschnitt Verarbeitung personenbezogener Daten angegebene Kontaktadresse. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In der Schweiz ist die Datenschutzbehörde die EDÖB.

Kontaktformular, E-Mail- und Telefonkontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, Keyon zu kontaktieren. Für diesen Zweck finden Sie auf der Webseite ein Kontaktformular, eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer. Nehmen Sie diese Möglichkeit war, so werden die von Ihnen angegebenen, personenbezogenen Informationen, insbesondere Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer sowie Ihr Anliegen an Keyon übermittelt, gespeichert und verarbeitet. Abhängig von dem Anliegen (z.B. Fragen zu den Produkten und Dienstleistungen von Keyon, Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wie etwa Auskunft) werden Ihre Kontaktdaten weiterführend verarbeitet. Soweit für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich, können Ihre Kontaktdaten an Dritte (z.B. Partnerunternehmen) weitergeleitet werden.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung der "personenbezogenen Informationen" ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die berechtigten Interessen von Keyon zur entsprechenden Datenerhebung und Datenspeicherung sind:

  • Erbringung von gewünschten oder angefragten Informationen oder Diensten sowie zur Information über neue oder aktualisierte Dienste, die im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage stehen

Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

Nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die entsprechenden Daten und personenbezogenen Informationen solange gespeichert, bis allfällig vertragliche und / oder gesetzliche Verpflichtungen erfüllt sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen von in der Regel 10 Jahren (Art. 958f Abs. 1 OR (SR 220)) einer Löschung nicht entgegenstehen. Falls die Löschung von personenbezogenen Informationen nicht möglich oder aufwändig ist (beispielsweise weil diese auf Backupmedien oder in Archiven gespeichert wurden oder über applikationsspezifische Funktionen zur Aufbewahrung für eventuelle Rechtsstreitigkeiten (litigation hold) gekennzeichnet wurden), stellt Keyon sicher, dass die entsprechenden personenbezogenen Informationen sicher gespeichert werden und nicht zum Zwecke einer weiteren Verarbeitung genutzt werden. Die Dauer der Speicherung der Zugriffsinformationen bei Dritten ist im Abschnitt Webtracking beschrieben.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch. Dafür wenden Sie sich an die unter Abschnitt Verarbeitung personenbezogener Daten angegebene Kontaktadresse. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In der Schweiz ist die Datenschutzbehörde die EDÖB.

Webtracking

Auf der Webseite sind Dienste eingebaut, die die Nutzerfreundlichkeit optimieren und die Reichweite der Webseite messen. Dabei werden Ihre Zugangsdaten (Datenerfassung) erfasst und mit Hilfe von Analyse-Cookies (siehe Einsatz von Cookies) wird das Nutzungsverhalten ausgewertet. Für das Webtracking ist eine persönliche Identifizierung grundsätzlich nicht erforderlich, sodass bei Erfassung Ihrer Zugangsdaten die gespeicherte IP-Adresse gekürzt verwendet und pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Dabei werden diese grundsätzlich nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzungsprofilen erfolgt ausschliesslich in Ausnahmefällen und sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Die Webtracking-Dienste werden in der Regel von Dienstleistern bereitgestellt, die die Daten nur nach Weisungen des Verantwortlichen und nicht zu eigenen Zwecken als sogenannter Auftragsverarbeiter verarbeiten. Dies wird anhand von Verträgen zur Auftragsverarbeitung sichergestellt. Sofern die Dienstleister ausserhalb der Schweiz oder Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (nachfolgend "EU bzw. EWR" genannt) Ihre Daten verarbeiten, findet ein sogenannter Drittlandtransfer statt. Dieser ist zulässig, sofern diese Länder darin eingewilligt haben, Garantien für ein dem schweizerischen und europäischen Standard angemessenes Datenschutzniveau geschaffen zu haben oder der Schweiz oder Europäischen Kommission das jeweilige Drittland als sicheres Drittland eingestuft hat. Weitere Informationen über die Empfänger Ihrer Daten können Sie aus Abschnitt Datenzustellung entnehmen.

Die einzelnen Webtracking-Dienste der Webseite werden im Folgenden näher beschrieben.

Google Analytics

Die Webseite setzt den Dienst Google Analytics ein. Anbieter von Google Analytics ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). Durch Google Analytics wird ein pseudonymes Nutzungsprofil erstellt, um die das Nutzerverhalten zu erfassen und die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu optimieren. Die Pseudonymität wird dadurch sichergestellt, dass vor Übermittlung Ihrer Daten an Google die IP-Adresse gekürzt wird und ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Das pseudonyme Nutzungsprofil wird nach Übermittlung zwecks Erfassung des Nutzerverhaltens und Optimierung der Nutzerfreundlichkeit ausgewertet. 

Durch den Einsatz von Google Analytics findet ein Drittlandtransfer statt (weitere Details zum Drittlandtransfer siehe Abschnitt Datenzustellung). Mit einer Zertifizierung nach dem EU-US Privacy Shield stellt Google sicher, dass bei dem Drittlandtransfer das europäischen Datenschutzniveau gewährleistet ist. Mehr Informationen zur Datenverarbeitung bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google AdWords und Conversion-Messung

Diese Webseite verwendet Google AdWords, einen Analysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ("Google"), und im Rahmen von Google AdWords das Conversion Tracking. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie für das Conversion Tracking auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt. Weitere Informationen über Cookies finden Sie im Abschnitt Einsatz von Cookies.

Die mit Hilfe der Conversion Cookies erlangten Informationen dienen der Erstellung von Statistiken für AdWords Kunden, die Conversion Tracking einsetzen. Wir erfahren durch diese Statistiken die Gesamtanzahl von Nutzern, die auf die von Google geschaltete Anzeige geklickt haben und eine mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite aufgerufen haben.

Durch den Einsatz von Google Analytics findet ein Drittlandtransfer statt (weitere Details zum Drittlandtransfer siehe Abschnitt Datenzustellung). Mit einer Zertifizierung nach dem EU-US Privacy Shield stellt Google sicher, dass bei dem Drittlandtransfer das europäischen Datenschutzniveau gewährleistet ist. Mehr Informationen zur Datenverarbeitung bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Dauer der Speicherung oder Kriterien zur Festlegung dieser Dauer

Nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die entsprechenden Daten und personenbezogenen Informationen solange gespeichert, bis allfällig vertragliche und / oder gesetzliche Verpflichtungen erfüllt sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen von in der Regel 10 Jahren (Art. 958f Abs. 1 OR (SR 220)) einer Löschung nicht entgegenstehen. Falls die Löschung von personenbezogenen Informationen nicht möglich oder aufwändig ist (beispielsweise weil diese auf Backupmedien oder in Archiven gespeichert wurden oder über applikationsspezifische Funktionen zur Aufbewahrung für eventuelle Rechtsstreitigkeiten (litigation hold) gekennzeichnet wurden), stellt Keyon sicher, dass die entsprechenden personenbezogenen Informationen sicher gespeichert werden und nicht zum Zwecke einer weiteren Verarbeitung genutzt werden.

Die Speicherung und Verarbeitung von Daten und personenbezogenen Informationen bei Web-Analyse-Diensten von Dritten ist wie folgt festgelegt:

  • Google Analytics: 26 Monate

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch. Dafür wenden Sie sich an die unter Abschnitt Verarbeitung personenbezogener Daten angegebene Kontaktadresse. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In der Schweiz ist die Datenschutzbehörde die EDÖB.

Verlinkungen zu anderen Webseiten

Diese Webseite enthält Links zu Webseiten von Drittanbietern. Mit Anwählen eines entsprechenden Links gelangen Sie auf die jeweilige Webseite. Keyon übermittelt keine, der in der hier beschriebenen Datenerfassung erfassten und gespeicherten Zugriffsinformationen an die jeweiligen Webseiten von Drittanbietern. Diese Datenschutzbestimmungen beziehen sich ausschliesslich auf die Webseite der Keyon. Für Datenschutzhinweise von Webseiten von Drittanbietern ist Keyon nicht verantwortlich. 


 

Datenzustellung

Innerhalb von Keyon erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, welche diese zur Erfüllung der unter Abschnitt Zweck der Datenerfassung beschriebenen Zwecke benötigen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet dann statt, wenn


 

Datenschutzrechte

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten persönlichen Daten zu erhalten. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Sie haben ausserdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Massgabe von Art. 17 bzw. Art. 18 DSGVO zu verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an Keyon unter der im Abschnitt Verarbeitung personenbezogener Daten genannten Kontaktadresse.


 

Schlussbestimmungen

Gültigkeit und Version

  • Gültig ab: 24. Mai 2018
  • Version 1.0

Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen können jederzeit von Keyon geändert oder ergänzt werden, sofern die jeweiligen Änderungen mit den gesetzlichen Bestimmungen gemäss Abschnitt Verarbeitung personenbezogener Daten konform sind. 

Sollten einzelne Teile dieser Datenschutzbestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Gerichtsstand

Diese Datenschutzbestimmungen unterstehen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechtes (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge des internationalen Warenkaufs). Für die Beurteilung von Streitigkeiten aus diesen Datenschutzbestimmungen ist ausschliesslich das Gericht am Sitz von Keyon zuständig.