News 2007

Keyon @ Finance Forum - Stand 48

6. - 7. November 2007

Keyon zeigt am Finance Forum zusammen mit seinen Partnern innovative Lösungen im Bereich der IT-Sicherheit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 48.


 

Frühstück zum Thema Compliance

6. November 2007

Regulatorien und Bestimmungen, wie beispielsweise die revidierten Artikel im OR, stellen neue Anforderungen an die Unternehmen. Ziel dieser Bestimmungen ist es, die Aktivitäten eines Unternehmens messen und beurteilen zu können. Voraussetzung hierfür ist die Beschreibung des Unternehmens oder einzelner Teile davon. Es gilt die äusseren und internen Einflussfaktoren, Prozesse, Menschen, Rollen, Systeme und weiteren Aspekte zu erfassen und miteinander in Beziehungen zu bringen. Erst dann kann beurteilt werden, welche Risiken, Potentiale und Verbesserungsmöglichkeiten vorhanden sind und ob die entsprechenden Prozesse den Anforderungen bestimmter Regulatorien genügen.

 

Frühstück zum Thema rechtsgültige Archivierung bei Coop

4. Oktober 2007  

Das Archivieren von Daten ist Chefsache. Die Unternehmensführung ist Verantwortlich für das Einhalten der gesetzlichen Vorschriften und muss Weisungen und Richtlinien zur elektronischen Führung und Aufbewahrung von Daten und Belegen erarbeiten und durchsetzen. Beginnen Sie Ihren Arbeitstag mit einem reichhaltigen Frühstück, welches Sie während den Referaten geniessen können. Profitieren Sie von einem Praxisbericht über die Einführung der rechtsgültigen Archivierung von Daten und Belegen basierend auf elektronischen Signaturen bei Coop.


 

Keyon @ Orbit-iEX 07 - Halle 6. Stand C27

22. - 25. Mai 2007

Keyon präsentiert mit seinem Partner SafeNet wegweisende Lösung im Umfeld der IT-Sicherheit. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Identity-, Token und Access Management sowie der File- und Disk Verschlüsselung. Erstmalig in der Schweiz präsentieren die beiden Partner innovative und kostengünstige Lösungen im Bereich der Hi-Speed Ethernetverschlüsselung. Mit dem SafeEnterprise Ethernet Encryptor können Punkt-zu-Punkt Verbindungen einfach und transparent verschlüsselt werden. An unserem Stand zeigen wir Ihnen die Vorteile der Lösung am Beispiel einer transparenten Voice over IP (VOIP) Verschlüsselung. Im Bereich der rechtsgültigen Archivierung und Verarbeitung von Daten und Rechnungen präsentiert Keyon praxiserprobte Lösung für KMU und Grossunternehmen.


 

Frühstück zum Thema 802.1x Port Authentifizierung

10. Mai 2007

Der 802.1x Standard sichert das Wired- und Wireless LAN Ihres Unternehmens. Er ermöglicht eine für den Benutzer transparente und sichere Anmeldung an die firmeninterne Netzwerk-Infrastruktur und garantiert Nutzern von Laptops uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Über 802.1x können Sie festlegen, welche Systeme Zugang zu Ihrem LAN erhalten und wie sie konfiguriert sein müssen (aktueller Virenscanner, etc.). Beginnen Sie Ihren Arbeitstag mit einem reichhaltigen Frühstück und profitieren Sie vom Praxisbericht über die Einführung der 802.1x Authentifizierung am UniversitätsSpital Zürich. Adrian Senn, Stv. Leiter der Netzwerkgruppe am USZ, Marc Schürch, Geschäftsführer Netcloud AG und René Eberhard, CEO der Keyon AG, geben einen Überblick über die Einführung und den Betrieb von Wired- und Wireless 802.1x Lösungen. Sie sind herzlich eingeladen zu unserem informativen Frühstück im Hotel Savoy Baur en Ville Zürich, beim Paradeplatz.


 

Vortrag am Deloitte MWST Briefing

29. Januar 2007

MWST Richtlinien sind stets im Wandel. Wir werden daher ein Update über einige der aktuellsten MWST Praxisentwicklungen geben, so wie auch die Änderungen hervorheben, welche im MWST-Gesetz und in der Praxis bis Anfang nächsten Jahres erfolgen. René Eberhard, CEO von Keyon, vermittelt einen Überblick über die technischen Funktionen von digitalen Signaturprozessen, Einführung von elektronischem Austausch und e-Archivierungsprojekten.


 

Fälschung der Extended Validation SSL-Zertifikate in Internet Explorer 7

Extended Validation (EV) SSL-Zertifikate sind ein neues Angebot von zuverlässigen Anbietern und werden nur an Firmen herausgegeben, welche sich einem standardisierten Überprüfungsverfahren unterzogen. Wenn ein EV-aktivierter browser wie Internet Explorer 7 sich mit einem Server verbindet der ein EV-Zertifikat vorweist, wird die Adressleiste grün unterlegt und eine Zertifikat-Statusleiste wird aufgezeigt welche den Firmennamen und die Erkennungsfirma aufführt. Diese optische Rückmeldung sollte dem Nutzer versichern, dass er sich auf einer gültigen und sicheren Seite des angegebenen Unternehmens befindet. Wir haben diese neue Funktion von einem Sicherheitsstandpunkt untersucht und dabei einige schwerwiegende Fehler entdeckt. Die Zusammenfassung unserer Sicherheitsuntersuchung ist in this document aufgeführt.


 

IBASEC3 - Einführung der Hardware-Sicherheitsmodule durch Keyon

Keyon war zuständig für die Einführung der IBASEC3 basierten Sicherheitsfunktionalität in Verbindung mit dem Luna SP Hardware-Sicherheitsmodul (HSM). Als Premium-Partner von SafeNet ist Keyon auch für die technische und logistische Dienstleistung im Zusammenhang mit der Einführung und Betreuung der im IBASEC3-Projekt verwendeten Hardware-Komponenten verantwortlich. Bitte besuchen Sie unsere IBASEC3 Seite für weitere Informationen.