Microsoft Azure Information Protection

Anhaltende Informationssicherheit - jederzeit und überall - ist der beste Schutz für Ihre vertraulichen Daten und Informationen. Klassifizieren Sie Daten je nach Vertraulichkeit und schützen Sie Ihre kritischen Ressourcen anhaltend. Ermöglichen Sie den sicheren Austausch vertraulicher Daten innerhalb und ausserhalb Ihrer Organisation. Behalten Sie die Transparenz und Kontrolle über freigegebene Daten.

Microsoft Azure Information Protection

Azure Information Protection (AIP) ist eine Cloud-basierte Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, Dokumente und E-Mails zu klassifizieren, zu kennzeichnen und zu schützen. Dies kann automatisch durch Administratoren erfolgen welche die Regeln und Bedingungen definieren, manuell durch Benutzer oder eine Kombination, in der Benutzer Empfehlungen zur Kennzeichnung erhalten.

Die Schutztechnologie verwendet Verschlüsselungs-, Identitäts- und Autorisierungsrichtlinien. Ähnlich wie bei den persistenten Kennzeichnungen bleibt der Schutz, der unter Verwendung von Rights Management angewandt wird, mit den Dokumenten und E-Mails, unabhängig vom Standort, innerhalb oder ausserhalb Ihrer Organisation, Netzwerke, Dateiserver und Anwendungen. Diese Informationsschutzlösung gibt Ihnen die Kontrolle über Ihre Daten, auch wenn sie mit anderen Personen geteilt werden.

Microsoft Azure Information Protection
 

Keyon-Dienstleistung

Als zertifizierter Microsoft EMS Partner bietet Keyon umfassende Beratung und schlüsselfertige Lösungen.

  • Umfassende und fachkundige Beratung auf Basis eines standardisierten Vorgehens
  • Beratung im Zusammenhang mit der Einführung und Nutzung von Klassifizierungsrichtlinien
  • Effiziente Bereitstellung eines Proof of Concepts (PoC)
  • Konzeptionierung und Integration der Lösung
  • Unterstützung in allen Phasen des Projektes

Ihre Vorteile

Besserer Schutz Ihrer vertraulichen Informationen - jederzeit und überall

  • Daten je nach Vertraulichkeit klassifizieren
    Richtlinien klassifizieren und kennzeichnen Daten zum Zeitpunkt der Erstellung oder einer Änderung je nach Quelle, Kontext und Inhalt. Die Klassifizierung kann völlig automatisch, benutzerdefiniert oder auf Empfehlung erfolgen.
  • Daten jederzeit schützen
    Betten Sie Klassifizierungs- und Schutzinformationen zum anhaltenden Schutz Ihrer Daten ein, sodass sie unabhängig vom Speicherort oder dem Empfänger bleiben.
  • Sichere Zusammenarbeit mit anderen
    Teilen Sie Daten sicher mit Kollegen sowie Ihren Kunden und Partnern. Legen Sie fest, wer auf Daten zugreifen kann und wie diese verwendet werden können, sodass z.B. Dateien angezeigt und bearbeitet, aber nicht gedruckt oder weitergeleitet werden können.
  • Transparenz und Kontrolle hinzufügen
    Gehen Sie Aktivitäten freigegebener Daten nach und widerrufen Sie bei Bedarf den Zugriff. Ihr IT-Team kann mit leistungsstarken Protokollierungs- und Reporting-Funktionen Daten überwachen und analysieren.
  • Benutzerfreundlichkeit
    Steuerungen für Datenklassifizierung und -schutz sind in Microsoft Office und gebräuchlichen Anwendungen integriert, um die Daten, mit denen Sie arbeiten, mit einem Klick zu schützen. Mithilfe produktinterner Benachrichtigungen wie z.B. der empfohlenen Klassifizierung können Benutzer richtige Entscheidungen treffen.
  • Flexibilität bei der Bereitstellung und Verwaltung
    Schützen Sie Ihre in der Cloud oder in lokalen Infrastrukturen gespeicherte Daten. Sie sind flexibel und können auswählen, wie Ihre Verschlüsselungs-Keys verwaltet werden, einschliesslich "Bring Your Own Key" (BYOK)-Optionen.
 

true-Xtended Reporting & Tracking for MS RMS

Mit dem true-Xtended Reporting & Tracking for Microsoft RMS und Azure Information Protection können umfangreiche Reports für Business, Audit und Compliance sowie Operations erstellt werden.

Die Lösung erhält Protokolldateien und Ereignisse aus verschiedenen Quellen, sammelt die Daten und übergibt sie periodisch an Splunk® oder an Microsoft Reporting Services.

true-Xtended Reporting for RMS